Spiegelschrank | OPTIpremio2980 | Badspiegel | SOX6L/R | Breite 60,0 cm

319,00 

 

Hochwertiger Badspiegel
(ohne LED Beleuchtung, bitte separat bestellen)
mit Schalter und Steckdose

Bestellbar in 6 Korpusfarben

    

 

Lieferzeit: ca. 3 bis 4 Wochen

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Spiegelschrank

2 vollflächig verspiegelte Türen
2 Glaseinlegeböden
inkl. Schalter/Steckdose

Breite 60,0 cm | Höhe 68,2 cm | Tiefe 17,6 cm

SOX6R

Wählbare Korpusfarben:

Kastanie Graphit Nachbildung

Kastanie Graphit Nachbildung

Robinie dunkel Nachbildung

Robinie dunkel Nachbildung

Eiche Struktur Nachbildung

Eiche Struktur Nachbildung

Anthrazit Glanz Folie

Anthrazit Glanz Folie

Weiß Glanz Folie

Weiß Glanz Folie

Weiß Seidenglanz

Weiß Seidenglanz

OPTIpremio2980

OPTIpremio2980

Zusätzliche Information

Spiegeltüren

40 cm – 20 cm, 20 cm – 40 cm

Korpus

Weiß Seidenglanz, Eiche Struktur Nachbildung, Weiß Glanz Folie, Anthrazit Glanz Folie, Kastanie Graphit Nachbildung, Robinie Dunkel Nachbildung

Korpus

Weiß seidenglanz, Robinie dunkel Nachbildung, Kastanie graphit Nachbildung, Eiche Struktur Nachbildung

Für den Korpus gilt die DIN 68765. Alle verwendeten Platten sind 3-Schichtspanplatten, beidseitig melaminharzbeschichtet und somit sehr reinigungsfreundlich und entsprechen natürlich der Emissionsklas- se E1. Alle Korpuskanten sind beschichtet (rückseitg mit Papierblind- kante). Zum besseren Gebrauchsnutzen und Sicherheit sind sämtliche vorderen Korpuskanten (Sichtkanten) mit einer Dickkante belegt.

Weiß Glanz, Anthrazit Glanz

Für den Korpus gilt die DIN 68765. Alle Platten sind MDF-Platten, einseitig mit einer Glanzkunststoffbeschichtung. Rückseitig mit Melaminharz beschichtet und somit reinigungsfreundlich und entspre- chen der Emissionsklasse E1.

Bei allen Korpusvarianten sind die Rückwände zurückgesetzt und eingenutet, damit eine gute Durchlüftung zwischen Wand und Möbel ermöglicht wird.

Glasteile

Alle Spiegel und Glasfachböden haben geschliffene Kanten.

Pflegetips

Beachten Sie bitte folgende Hinweise:

1. Reinigen Sie grundsätzlich nur mit weichen angefeuchteten Tüchern, Lederlappen oder Schwammtüchern und trocknen Sie alle Oberflächen nach dem Säubern.

2. Sorgfältige Materialauswahl und ständige Qualitätssicherung sind die Grundlagen unserer Produktfertigung. Unsere Qualität ist für ein normales Badezimmerklima (relative Luftfeuchtigkeit kurzfristig sogar bis 95%) geeignet. Dennoch ist es notwendig, diesen extremen Bedin- gungen mit ausreichender Be- und Entlüftung entgegen zu wirken und Staunässe zu vermeiden.

Ein Aufquellen des Materials durch Einwirkung von Wasser kann nicht als Reklamation anerkannt werden. Entfernen Sie stehendes Wasser also bitte immer sofort und trocknen Sie nach.

3. Geben Sie bei hartnäckigeren Flecken einen milden Haushaltsrei- niger oder einen kleinen Schuss Spiritus in das Wasser. Mit einem weichen glatten Tuch wischen Sie die Oberflächen trocken (Weitere Pflegetipps finden Sie in den Angaben des jeweiligen Herstellers von Reinigungs- und Pflegemitteln).

4. Sie sollten nie an einer Stelle herumreiben oder mit Druck reinigen. Was Ihr Bad gar nicht mag: verhärtete schmutzige Lappen, alles was kratzt, ätzt und beißt, wie z.B. Scheuermittel, Fleckenwasser, Nagellack- entferner, Möbelpolitur, etc. Diese Reiniger greifen die Oberfläche an.

5. Bei verchromten oder Edelmessing-Zierleisten, -Griffen, -Steckdosen, etc. verwenden Sie auf keinen Fall Chromputzmittel. Verfahren Sie hier einfach genau so, wie oben beschrieben.

6. Verwenden Sie keine Möbelpolitur bei Holzdekor-Fronten. Auch hier reicht das Reinigen mit einem feuchten Tuch.

7. Eine regelmäßige Belüftung und Reinigung ist eine Notwendigkeit für den Erhalt von Qualität und Optik Ihrer Möbel.

Wenn Sie diese Tipps anwenden, werden Sie viele Jahre Freude an Ihrem neuen Bad haben!